Kultraum-Boxenstopp-Team

Kultraum ist ein religionspädagogischer Projekttag für Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse, der vor allem im Kirchenraum der Jugendkirche stattfindet. Im Zentrum des Tages steht die Frage „… und, woran glaubst du?“.

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern begeben sich die Teamerinnen und Teamer auf die Suche nach ihrem persönlichen Glauben.

Bei Boxenstopp steht die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund. Hier wird zu Themen wie Kooperation, Teamwork, persönliche Zukunftsperpektiven und Geschlechteridentität gearbeitet. Boxenstopp ist für Schulklassen ab der Jahrgangsstufe 9 konzipiert.

Zuständig für die Durchführung beider Projekttage ist das Kultraum- und Boxenstopp-Team. Mitarbeiten dürfen alle, die sich gerne mit religionspädagogischen Fragestellungen und mit der individuellen Förderung von jungen Menschen beschäftigen möchten.

Das Team trifft sich alle sechs bis acht Wochen, um sich fortzubilden, zu planen und zu reflektieren – und um die Projekttage konzeptionell zu verbessern bzw. zu erweitern.

 

Wer im Kultraum- / Boxenstopp-Team mitarbeiten möchte, kann sich bei Caroline melden oder sich an das Schülercafé Lenz wenden.